Projekte

Laufende Projekte


Aquatische Toxizität von Lanthan  2012-2017.daphnie

Was ist bekannt über die Toxizität von Lanthan für Wasserorganismen? Sind industrielle Einleitungen in den Rhein ein Umweltproblem?


Reechange  2016-2019.

„Rare Earth Element Ecotoxicology in a Changing Environment“. Eine Kombination von Stoffstromanalyse und ökotoxikologischen Untersuchungen soll in diesem Projekt eine regionale Abschätzung von Umweltrisiken ermöglichen.


GNOME 2014-2017

GNOME untersucht die Kombinationswirkung einer Exposition von Nematoden gegenüber Cadmium und nano-TiO2.


Ästuar-Kommunikation 2015 – 2017

Wieviel wissenschaftliches Wissen ist notwendig, um sich an Umwelt-Entscheidungsprozessen zu beteiligen?


Der Tideelbe-Komplex 2014-2017

Im Rahmen der Hamburg Open Online University will dieses Projekt den Bürgern der Region das komplexe System „Tideelbe“ näherbringen.


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents


Laufende Projekte


Morogoro 2011 – 2014Morogoro

Umweltauswirkungen von Agro-Chemikalien im Kilombero-Tal, Tansania

ARCH 2011 – 2015DSC_0087 ARCH

„Architecture and roadmap to manage multiple pressures on lagoons.“ Erarbeitung einer Strategie für ein nachhaltiges Management von Ästuaren und Lagunen.


Seitenstrukturen an der Elbe II 2014IMG_4085-Seitenstrukturen

Ermittlung des Risikopotenzials durch Seitenstrukturen für die Elbe – Detailstudie nach dem Hochwasser 2013 mit besonderer Berücksichtigung angeschlossener Gewässer


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents


Laufende Projekte


Morogoro 2011 – 2014Morogoro

Umweltauswirkungen von Agro-Chemikalien im Kilombero-Tal, Tansania

ARCH 2011 – 2015DSC_0087 ARCH

„Architecture and roadmap to manage multiple pressures on lagoons.“ Erarbeitung einer Strategie für ein nachhaltiges Management von Ästuaren und Lagunen.


Seitenstrukturen an der Elbe II 2014IMG_4085-Seitenstrukturen

Ermittlung des Risikopotenzials durch Seitenstrukturen für die Elbe – Detailstudie nach dem Hochwasser 2013 mit besonderer Berücksichtigung angeschlossener Gewässer


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents


Laufende Projekte


Morogoro 2011 – 2014Morogoro

Umweltauswirkungen von Agro-Chemikalien im Kilombero-Tal, Tansania

ARCH 2011 – 2015DSC_0087 ARCH

„Architecture and roadmap to manage multiple pressures on lagoons.“ Erarbeitung einer Strategie für ein nachhaltiges Management von Ästuaren und Lagunen.


Seitenstrukturen an der Elbe II 2014IMG_4085-Seitenstrukturen

Ermittlung des Risikopotenzials durch Seitenstrukturen für die Elbe – Detailstudie nach dem Hochwasser 2013 mit besonderer Berücksichtigung angeschlossener Gewässer


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents


Laufende Projekte


 Aquatische Toxizität von Lanthan  2012-2017.

Was ist bekannt über die Toxizität von Lanthan für Wasserorganismen? Sind industrielle Einleitungen in den Rhein ein Umweltproblem?


Reechange  2016-2019.

„Rare Earth Element Ecotoxicology in a Changing Environment“. Eine Kombination von Stoffstromanalyse und ökotoxikologischen Untersuchungen soll in diesem Projekt eine regionale Abschätzung von Umweltrisiken ermöglichen.


GNOME 2014-2017

GNOME untersucht die Kombinationswirkung einer Exposition von Nematoden gegenüber Cadmium und nano-TiO2.


Ästuar-Kommunikation 2015 – 2017

Wieviel wissenschaftliches Wissen ist notwendig, um sich an Umwelt-Entscheidungsprozessen zu beteiligen?


Der Tideelbe-Komplex 2014-2017

Im Rahmen der Hamburg Open Online University will dieses Projekt den Bürgern der Region das komplexe System „Tideelbe“ näherbringen.


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents


Laufende Projekte


Morogoro 2011 – 2014Morogoro

Umweltauswirkungen von Agro-Chemikalien im Kilombero-Tal, Tansania

ARCH 2011 – 2015DSC_0087 ARCH

„Architecture and roadmap to manage multiple pressures on lagoons.“ Erarbeitung einer Strategie für ein nachhaltiges Management von Ästuaren und Lagunen.


Seitenstrukturen an der Elbe II 2014IMG_4085-Seitenstrukturen

Ermittlung des Risikopotenzials durch Seitenstrukturen für die Elbe – Detailstudie nach dem Hochwasser 2013 mit besonderer Berücksichtigung angeschlossener Gewässer


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents


Laufende Projekte


Morogoro 2011 – 2014Morogoro

Umweltauswirkungen von Agro-Chemikalien im Kilombero-Tal, Tansania

ARCH 2011 – 2015DSC_0087 ARCH

„Architecture and roadmap to manage multiple pressures on lagoons.“ Erarbeitung einer Strategie für ein nachhaltiges Management von Ästuaren und Lagunen.


Seitenstrukturen an der Elbe II 2014IMG_4085-Seitenstrukturen

Ermittlung des Risikopotenzials durch Seitenstrukturen für die Elbe – Detailstudie nach dem Hochwasser 2013 mit besonderer Berücksichtigung angeschlossener Gewässer


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents


Laufende Projekte


Morogoro 2011 – 2014Morogoro

Umweltauswirkungen von Agro-Chemikalien im Kilombero-Tal, Tansania

ARCH 2011 – 2015DSC_0087 ARCH

„Architecture and roadmap to manage multiple pressures on lagoons.“ Erarbeitung einer Strategie für ein nachhaltiges Management von Ästuaren und Lagunen.


Seitenstrukturen an der Elbe II 2014IMG_4085-Seitenstrukturen

Ermittlung des Risikopotenzials durch Seitenstrukturen für die Elbe – Detailstudie nach dem Hochwasser 2013 mit besonderer Berücksichtigung angeschlossener Gewässer


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents


Laufende Projekte


 Aquatische Toxizität von Lanthan  2012-2017.

Was ist bekannt über die Toxizität von Lanthan für Wasserorganismen? Sind industrielle Einleitungen in den Rhein ein Umweltproblem?


Reechange  2016-2019.

„Rare Earth Element Ecotoxicology in a Changing Environment“. Eine Kombination von Stoffstromanalyse und ökotoxikologischen Untersuchungen soll in diesem Projekt eine regionale Abschätzung von Umweltrisiken ermöglichen.


GNOME 2014-2017

GNOME untersucht die Kombinationswirkung einer Exposition von Nematoden gegenüber Cadmium und nano-TiO2.


Ästuar-Kommunikation 2015 – 2017

Wieviel wissenschaftliches Wissen ist notwendig, um sich an Umwelt-Entscheidungsprozessen zu beteiligen?


Der Tideelbe-Komplex 2014-2017

Im Rahmen der Hamburg Open Online University will dieses Projekt den Bürgern der Region das komplexe System „Tideelbe“ näherbringen.


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents


Laufende Projekte


Morogoro 2011 – 2014Morogoro

Umweltauswirkungen von Agro-Chemikalien im Kilombero-Tal, Tansania

ARCH 2011 – 2015DSC_0087 ARCH

„Architecture and roadmap to manage multiple pressures on lagoons.“ Erarbeitung einer Strategie für ein nachhaltiges Management von Ästuaren und Lagunen.


Seitenstrukturen an der Elbe II 2014IMG_4085-Seitenstrukturen

Ermittlung des Risikopotenzials durch Seitenstrukturen für die Elbe – Detailstudie nach dem Hochwasser 2013 mit besonderer Berücksichtigung angeschlossener Gewässer


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents


Laufende Projekte


Morogoro 2011 – 2014Morogoro

Umweltauswirkungen von Agro-Chemikalien im Kilombero-Tal, Tansania

ARCH 2011 – 2015DSC_0087 ARCH

„Architecture and roadmap to manage multiple pressures on lagoons.“ Erarbeitung einer Strategie für ein nachhaltiges Management von Ästuaren und Lagunen.


Seitenstrukturen an der Elbe II 2014IMG_4085-Seitenstrukturen

Ermittlung des Risikopotenzials durch Seitenstrukturen für die Elbe – Detailstudie nach dem Hochwasser 2013 mit besonderer Berücksichtigung angeschlossener Gewässer


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents


Laufende Projekte


Morogoro 2011 – 2014Morogoro

Umweltauswirkungen von Agro-Chemikalien im Kilombero-Tal, Tansania

ARCH 2011 – 2015DSC_0087 ARCH

„Architecture and roadmap to manage multiple pressures on lagoons.“ Erarbeitung einer Strategie für ein nachhaltiges Management von Ästuaren und Lagunen.


Seitenstrukturen an der Elbe II 2014IMG_4085-Seitenstrukturen

Ermittlung des Risikopotenzials durch Seitenstrukturen für die Elbe – Detailstudie nach dem Hochwasser 2013 mit besonderer Berücksichtigung angeschlossener Gewässer


 Abgeschlossene Projekte


Riskcycle 2009-2012Riskcycle Bild 3

Risiko-basiertes Management von Chemikalien und Produkten in einer zirkulären, globalen Wirtschaft


KLIMZUG-NORD 2009 – 2012Dipol- Neufelder Watt März 2010 014

Anpassungsstrategien an den Klimawandel in der Metropol-Region Hamburg. Teilprojekt: Untersuchung von Auswirkungen von erhöhter UV-Exposition sowie erhöhter Frequenz von Hochwasserereignissen auf die Mobilität und Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sedimenten.


diPOL 2009 – 2012DSC01769-Dipol

„Impact of Climate Change on the
Quality of Urban and Coastal Waters
Diffuse Pollution“: Der Einfluss des Klimawandels auf die Qualität urbaner und Küstengewässer ……………………………………………………………………………………………

SedTrans 2009 –2012Sed-Trans2

Modellierung des Transports und Verbleibs Schwebstoff-gebundener Schadstoffe im Einzugsgebiet der mittleren Elbe. Zum besseren Verständnis von Transport und Ablagerung von Schwebstoffen und Partikel-gebundenen Schadstoffen wird ein Modell für die Binnenelbe entwickelt.


BF TiO2 im PharynxNano Ecotox 2010 – 2013

Untersuchung der Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans


 ELLI – die Elbe-Literaturdatenbank 2011-2014

Erstellung einer Literaturdatenbank mit Elbe-relevanten Publikationen


Seitenstrukturen an der Elbe I 2012-2013Seitenstruktur 1

Sedimente in Altarmen und Altwassern der Elbe – ein Risiko für den Fluss?


Seltene Erden


Aquatische Toxizität von Fluorid 2009-2011

FLUORID-RISIKEN: Bewertung des Risikos durch Fluorid für aquatische Lebensgemeinschaften


Hochwasser 2013


 Ballastwasser-Treatment 2009-2010

Erstellung eines Ballastwasser-Emission Scenario Documents