Dr. Judith Angelstorf

Judith Angelstorf

 

 

Name: Judith Angelstorf
Telefon: +49-40-42875-6225
Position: Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Hintergrund und Interessen

Judith Angelstorf ist promovierte Diplom Biologin und seit 2007 im Bereich der Umweltanalytik und der Ökotoxikologie tätig. Ihr Studium schloss Frau Angelstorf am Institut für Biogeochemie und Meereschemie der Uni Hamburg ab. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit untersuchte sie den Einfluss von Umweltparametern auf die Emissionen halogenierter Kohlenwasserstoffe durch Halophyten durch Bestimmung von Flussraten und Isotopenverhältnissen der Verbindungen. Ein Praktikum am 2nd Institute of Biogeochemistry in Hangzhou, China, ermöglichte ihr die Erweiterung ihrer Kenntnisse über umweltanalytische Messverfahren.

Seit 2009 ist Frau Angelstorf in der Arbeitsgruppe Angewandte Aquatische Toxikologie mit den Probenahmen und ökotoxikologischen Untersuchungen von Sediment- und Schwebstoffproben in den Projekten diPol und Seitenstrukturen II betraut. 2013 promovierte sie an der Technischen Universität Hamburg Harburg zum Thema „Effekte von Titandioxidnanopartikeln auf den Nematoden Caenorhabditis elegans“. Schwerpunkt der Studie lag dabei auf dem Einfluss simulierter Sonnenstrahlung auf die Toxizität der photokatalytisch aktiven Partikel, sowie deren Einfluss auf Co-Kontaminanten.

Forschungsprojekte

  • Ökotoxikologische Effekte von Titandioxid Nanopartikeln auf Caenorhabditis elegans
  • Impact of Climate Change on the Quality of Urban and Coastal Waters – Diffuse Pollution (diPol)
  • „ARCH – Architecture and roadmap to manage multiple pressures on lagoons.“
  • “Der Einfluss von Umweltparametern auf die Emission halogenierter Kohlenwasserstoffe aus Halophyten” Diplomarbeit am IfBM, Uni Hamburg

Publikationen

Angelstorf, J.S., Ahlf, W., von der Kammer, F., Heise, S. (2014): Impact of particle size and light exposure on the effects of TiO2 nanoparticles on Caenorhabditis elegans. Environmental Toxicology and Chemistry, accepted manuscript DOI: 10.1002/etc.2674.

Nickel, C., Angelstorf J., Bienert, R., Burkart, C., Gabsch, S., Giebner, S., Haase, A., Hellack, B., Hollert, H., Hund-Rinke, K., Jungmann, D., Kaminski, H., Luch, A., Maes, H., Nogowski, A., Oetken, M., Schaeffer, A., Schiwy, A., Schlich, K., Stintz, M., Kammer, F., Kuhlbusch, T.J. (2014): Dynamic light-scattering measurement comparability of nanomaterial suspensions. J Nanopart Res 16: 1-12.

Poster

Angelstorf, J., Ahlf, W., Heise, S. (2013). „Effects of TiO 2 Particles on Caenorhabditis elegans: Impact of Size and Light Exposure“ Posterpräsentation, SETAC Europe Glasgow, Mai 2013.

Angelstorf, J., Ahlf, W., Heise, S. (2012). „Photocatalytic Effects of TiO2 Nanoparticles: Is there an Impact on the Ecotoxicity of PAHs?” Posterpräsentation, SETAC World Berlin, 23.05.2012.

Angelstorf, J., Ahlf, W., Heise, S. (2011). „Ecotoxicity of photocatalytically active    titanium dioxide nanoparticles: A model  study with Caenorhabditis elegans.”. Posterpräsentation, SETAC Europe Mailand, 18.05.2011.

Angelstorf, J., Ahlf, W., Heise, S. (2011).  „Ecotoxicity testing of Titanium Dioxide nanoparticles: Caenorhabditis elegans as a model organism for liquid and solid phase testing.” Posterpräsentation, YES Meeting Aachen, 28.2.2011 – 2.3.2011.